Olivenölsaison 2017/18

Liebe OLI.VEN.OEL-Freunde und -Freundinnen,

zunächst möchten wir uns für eure zahlreichen Vorbestellungen für die aktuelle Ernte bedanken. Wir sind sehr zufrieden, die Anzahl der Vorbestellungen ist im Vergleich zum letzten Jahr gestiegen.

Wir bedanken uns auch bei unseren neuen und bestehenden Partner-Produzent*innen für die gute Zusammenarbeit. Sie haben dieses Jahr ein hervorragendes Olivenöl produziert.

Der Säuregehalt unserer Olivenöle liegt dieses Jahr bei 0,17%; der beste Wert in unserer OLI.VEN.OEL-Geschichte. Das lag unter anderem daran, dass es aufgrund der starken Trockenheit im Sommer 2017 keinen Nährboden für Schädlinge wie die Olivenfliege gab und somit sehr gesunde Oliven heranreifen konnten. Außerdem haben unsere Produzent*innen die Oliven wie jedes Jahr zum bestmöglichen Zeitpunkt geerntet und frisch geerntete Oliven täglich zur Mühle gebracht.

Erstmals haben wir den Polyphenolgehalt der Öle testen lassen. Polyphenole sind Antioxidantien im Öl, die als besonders gesundheitsförderlich gelten. Die Werte der Olivenöle unserer Produzent*innen liegen zwischen 253mg/kg und 383mg/kg. Die Öle wurden außerdem auf Pestizide getestet. Es wurden keinerlei Rückstände gefunden.

Wir möchten euch kurz die ProduzentInnen der aktuellen Olivenöle vorstellen:

Familie Filopoulos

hatte letztes Jahr einen kompletten Ernteausfall. Sie bedanken sich herzlich für eure Unterstützung und den Erhalt der gesammelten Spenden. Insgesamt konnten wir 1100 € – zu gleichen Teilen – an Jannis Anastasopoulos und Familie Filopoulos geben. Deren Verluste durch Ernteausfälle im letzten Jahr konnten so etwas abgemildert werden. Dieses Jahr konnte Familie Filopoulos eine gute Ernte verzeichnen und ihr Olivenöl haben wir hauptsächlich in 500ml- und 750ml-Flaschen abgefüllt.

Kristos Panagopoulos

hat dieses Jahr zum ersten mal für uns Olivenöl produziert. Er betreibt die kleine Taverne in der ehemaligen Schule in Papaflessa. Seine Produktion ist ausschließlich in 3- und 5-Liter-Kanistern erhältlich.

Stamatis Iliopoulos

produzierte auch erstmalig für unseren Vertrieb. Er ist biozertifizierter Produzent und sein Olivenöl haben wir ausschließlich in Flaschen abgefüllt, um auch Bioläden in Leipzig beliefern zu können.

Bei unserem langjährigen Partner Jannis Anastasopoulos bedanken wir uns für Inspiration und Zusammenarbeit. Jannis möchte sein Olivenöl fortan auf eigenem Wege verkaufen. Wir wünschen ihm gute Ernten und viel Erfolg.

Die Erzeuger*innen unserer anderen Produkte sind wie gehabt Familie Tserpes (Feigen) und Familie Pavlopoulos (Essoliven).

Auch betriebsintern gibt es eine Neuigkeit zu verzeichnen: Ab Beginn diesen Jahres werden wir Umsatzsteuer abführen (müssen) und somit erhöhen sich unsere Preise an Endverbraucher*innen um 7%.

Wir freuen uns bereits auf die Abholtage 2018. Da die Essolivenernte verhältnismäßig spät statt fand (Familie Pavlopoulos wartete Mitte Januar noch auf ein sonniges Wochenende, um die Ernte abschließen zu können.) und sich somit deren Lieferung verzögert, finden die Abholtage erst Ende März statt. Genaueres geben wir so bald wie möglich bekannt.

Es grüßt herzlich

das OLI.VEN.OEL-Team.