AGB’s

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

§ 2 Vertragsschluss

§ 3 Preise

§ 4 Versandkosten

§ 5 Lieferbedingungen

§ 7 Eigentumsvorbehalt

§ 8 Widerrufsbelehrung

§ 9 Transportschäden

§ 10 Gewährleistung

§ 11 Schlussbestimmungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (mit gesetzlichen Informationen)

 

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Verbraucher (§ 13 BGB) über den nachfolgenden Online-Shop abgeben:

OLI.VEN.OEL
Inh.: Christian Tihl
GutsMuthsstraße 43
04177 Leipzig

Telefon: +49 (0)1771681893

E-Mail: info@oli-ven-oel.com

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

 

§ 2 Vertragsschluss

(2.1) Die Produktdarstellungen im Online-Shop dienen zur Abgabe eines Kaufangebotes. Mit Anklicken des Buttons [Kaufen] geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab. Der Verkauf unserer Produkte erfolgt nur für den privaten Gebrauch.

(2.2) Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Auswahl der gewünschten Ware und einer Bestelloption* („ab Lager“ oder „Vorbestellung“)

2) Bestätigen durch Anklicken des Buttons „Bestellen“

3) Prüfung der Angaben im Warenkorb

4) Bestätigung des Buttons „zur Kasse“

5) Eingabe der Kontaktdaten

6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.

7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kaufen“

*Bestelloptionen
„ab Lager“: Es wird aus dem Lagerbestand der letzten Ernte bestellt
„Vorbestellung“: Es wird im Voraus für die kommende Ernte bestellt

(2.3) Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von bis zu 10 Tagen annehmen. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung erfolgt durch eine automatisierte E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar.

 

§ 3 Preise

(3.1) Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten keine gesetzliche Mehrwertsteuer, da wir die Kleinunternehmerregelung des § 19 Abs. 1 UStG in Anspruch nehmen. Die Preise verstehen sich zzgl. Versandkosten.

(3.2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Überweisung/Vorkasse und bei Vorbestellungen auch per Barzahlung bei Selbstabholung

(3.3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Bankkonto zu überweisen.

(3.4) Bei einer Vorbestellung, bei der die Zahlung Vorkasse gewählt wurde, hat der Käufer den Kaufpreis nach Vertragsschluss binnen 14 Tagen auf unser Bankkonto zu überweisen.

 

§ 4 Versand

(4.1) Wir bieten Ihnen zwei Versandoptionen an.

Versand mit DHL:
Wir versenden Ihre Bestellung mit DHL an Ihre gewünschte Lieferadresse. Die Preise entnehmen Sie bitte (4.2).

Selbstabholung:
Die Selbstabholung ist nur bei Vorbestellungen möglich. Es gibt jedes Jahr im März Abholtage in Leipzig und Göttingen an denen die Vorbestellungen abgeholt werden können.

(4.2) Für die Lieferung mit DHL innerhalb Deutschlands berechnen wir pro Paket bis 30kg eine Pauschale von 8,60€
Weitere Steuern oder Kosten fallen nicht an.

 

§ 5 Lieferbedingungen

(5.1) Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands zu den oben genannten Versandkosten.

(5.2) Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, bis zu 10 Tage. Die Frist beginnt mit dem Eingang der Zahlung auf unserem Bankkonto.

(5.3) Sollte die Zustellung der Ware durch Ihr Verschulden trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.

 

§ 6 Eigentumsvorbehalt

(6.1) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum.

 

§ 7 Widerrufsrecht

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

—————————————————————————————-

Widerrufsbelehrung

(8.2) Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (OLI.VEN.OEL; Inhaber: Christian Tihl; Demmeringstraße 42; D-04177 Leipzig; Tel: +49 177-1681893; E-Mail: info@oli-ven-oel.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. per Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (zb. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, das Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen , an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir das selbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sein denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben , dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall bis spätestens vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

—————————————————————————————-

(8.3) Das Widerrufsrecht erlischt, wenn versiegelte Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, nach der Lieferung bereits geöffnet wurden.

 

§ 9 Transportschäden

(9.1) Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf (unter +49 177-1681893 oder per E-Mail : info@oli-ven-oel.com)

(9.2) Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

 

§ 11 Gewährleistung

(11.1) Für die in unserem Shop angebotenen Artikel bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

 

§ 10 Schlussbestimmungen

(10.1) Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

(10.2) Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen OLI.VEN.OEL und dem Kunden gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

(10.3) Handelt der Kunde als Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen mit Sitz im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers (Leipzig). Hat der Kunde seinen Sitz außerhalb des Hoheitsgebiets der Bundesrepublik Deutschland, so ist der Geschäftssitz des Verkäufers (Leipzig) ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag, wenn der Vertrag oder Ansprüche aus dem Vertrag der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden zugerechnet werden können. Der Verkäufer ist in den vorstehenden Fällen jedoch in jedem Fall berechtigt, das Gericht am Sitz des Kunden anzurufen.